Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Fides Reisen

Lufthansa City Center Business Travel

Telefon: +49 (0)30-399 950 20 Urlaub:+49 (0)30-399 950 10
Fax:
+49 030 / 399 950 - 19
E-Mail:
lcc@fides-reisen.de

Alt-Moabit 90,
10559 Berlin
Deutschland

Öffnungszeiten
Business: Mo-Fr 08.00 -20.00h Touristik: Mo-Fr 09.00 - 18.00h

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.
Das Lahami Beach Resort ist das am südlichsten gelegene Resort am Roten Meer und in ca. 1 Stunde vom Flughafen Marsa Alam erreichbar. Es ist eine sehr hübsche Anlage mit Swimming Pool und diversen Sport- und Fitnessangeboten, wie zwei Tennisplätzen mit Flutlicht und einem modern ausgestatteten Fitnessraum. Abends wird ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm angeboten. Die 220 Zimmer sind komfortabel ausgestattet mit Klimaanlage, Satelliten-TV und Minibar. Alle Zimmer verfügen über einen Balkon mit Meeresblick.

 

Das Baracuda Diving Center, mitten im Lahami Beach Resort, ist modern ausgestattet, die Taucherboote sind sehr komfortabel und es werden über 40 Tauchplätze in der Umgebung angefahren, die in 10 -60 Minuten erreicht werden. Zu den bekanntesten Plätzen zählen die berühmten Riffe von Sataya, Malahi, Abu Galawa, Shaab Maksur, auch verschiedene Schiffswracks sind in der Nähe zu finden. Tauchkurse nach PADI und CMAS werden regelmäßig angeboten und Nitrox-Tauchen gehört zum Standard.

Unseren Tauchurlaub hatten wir als Gruppenreise mit 7 Freunden geplant, darunter auch einige Nichttaucher. Die Anlage bietet auch für Nichttaucher genug Abwechslung, so dass alle Mitreisenden ihren Spaß haben sollten. Von unseren Schilderungen der Tauchgänge beim abendlichen Diner fasziniert, traute sich eine eigentlich überzeugte Nichttaucherin am zweiten Tag wenigstens ans Schnorcheln und war von da ab nicht mehr aus dem Wasser zu bekommen. Sie hatte sich unsterblich in einen Feuerfisch „verliebt“.  

Tauchen mit Delfinen Ägypten Marsa Alam
Tauchen Urlaub Marsa Alam
Tauchen Feuerfisch Marsa Alam

Wir Taucher hatten unterdessen unsere unvergesslichen Erlebnisse in tieferen Regionen. Ein besonderes Highlight war ein Ausflug zum Dolphin House. In dieser naturgeschützten Bucht, in die keine Boote hinein fahren dürfen, leben mehrere Delphinschulen. Hier kann man mit 40-80 Delphinen und deren Jungen Schnorcheln. Die Schnorchler werden mit dem Zodiak an den Rand des geschützten Gebietes gebracht und müssen von dort aus noch ein Stück Schnorcheln, ehe sich zaghaft aber neugierig die ersten Delphine blicken lassen. Wir hatten Glück, die Delphine waren sehr neugierig und es machte riesigen Spaß, mit den Delphinen Purzelbäume unter Wasser zu schlagen, wobei die Delphine mit Sicherheit die bessere Figur machten.

Ein weiterer Höhepunkt war die Begegnung mit einer Seekuh. Auf einer Seegraswiese südlich von Lahami Bay leben mehrere Seekühe (Dugongs). Mit einem Kleinbus fuhren wir in ca. 30 Minuten zu einer kleinen Bucht. Hier zogen wir unsere Tauchausrüstung an und tauchten auf etwa 6 Meter ab, wo wir uns auf die Seegraswiese legten. Die Sicht war sehr schlecht, das Wasser sehr trübe. Gespannt warteten wir etwa 10 Minuten, ob sich eine Seekuh blicken lassen würde. Doch es passierte nichts. Doch plötzlich schwebte aus dem Nichts schemenhaft eine Seekuh in einem Abstand von ca. 20 Metern aus dem Seegras empor und vollzog einen kurzen, eleganten Unterwassertanz vor unseren Augen und verschwand genauso plötzlich wieder, wie sie gekommen war. Ein fantastisches Erlebnis!

Lahami Bay hat auch ein sehr schönes Hausriff, welches man entweder direkt vom Strand betauchen kann oder man lässt sich mit einem kleinen Boot etwas weiter hinaus fahren.

Walter Naber

Ihre Anfrage

Marsa Alam ist bislang noch relativ unberührt vom Tourismus. Die Urlauber kommen i.d.R. nur für einen Tauch- und Badeurlaub in diese Region. Wenn das Wetter mal nicht mitspielt, empfehlen wir einen Ausflug in das Wadi Miya mit seinen berühmten Tempeln oder in den Wadi-al-Gamal-Nationalpark.

Ich berate Sie gerne und freue mich auf Ihre Fragen. Telefonisch erreichen Sie mich unter 030-399 950 20.

Ihre Anfrage können Sie auch per Mail senden.